Startseite  =>  Wir über uns  =>  Berufsorientierung

Was ist ein Berufswahlportfolio

1. Was ist die Aufgabe eines Berufswahlportfolios?

  • Es gibt einen Überblick über alle Aktivitäten im Bereich der Berufsorientierung einer Schule. 

  • Es soll ein "roter Faden" sein, der alle Aktivitäten der Berufsorientierung miteinander verknüpft und dies auch dokumentiert.

2. Umgang mit dem Berufswahlportfolio

  • Aufbewahrung in der Schule

  • es wird nur für konkrete Aufgaben mit nach Hause gegeben

  • es wird von einer Lehrkraft der Klasse federführend betreut …
    … die auf vollständige und saubere Führung achtet!

3. Verwendung des Berufswahlportfolios

  • durch die Schüler selbst, um ihnen ihren Berufsorientierungsprozess vor Augen zu führen

  • durch die Eltern oder den Berufsberater, um den aktuellen Stand der Berufsorientierung einzusehen

  • in Auszügen für die Bewerbung

4. Was ist das Ziel eines Berufswahlportfolios?

  • Es soll Beiträge zur Berufsorientierung aus verschiedenen Fächern und Projekten aus mehreren Schuljahren enthalten

  • Es soll am Ende der Schulzeit ein individuelles Ergebnis der Berufsorientierung in der Hand eines jeden Schülers und jeder Schülerin sein

  • Es soll eine echte Hilfestellung sein bei der Berufswahl des Jugendlichen

Einteilung Portfolio

  1. Allgemeine Informationen zur Berufswahl

  2. Individuelle Interessen, Stärken und Fähigkeiten

  3. Bewerbungsunterlagen 
    (auch aus Deutsch, verschiedene Beispiele/ Vorlagen)

  4. Schulische Qualifikationsnachweise
    (Zertifikate, z.B. Sport-Urkunden, Teilnahme Lesewettbewerb, Brennerführerschein, Praktikumsbestätigungen, …) 

  5. Außerschulische Qualifikationsnachweise
    (ehrenamtliches Engagement, z.B. freiwillige Feuerwehr, Messdiener, Mitarbeit im Sportverein, …)

Zurück