Startseite  =>  Aus dem Schulleben  =>  Kriegsgräbersammlung 2017

 


Realschule plus Rodalben sammelt für Kriegsgräber

Auch in diesem Jahr unterstützten unsere beiden 10. Klassen (unter der Leitung von Herrn Hemmer und Herrn Reger), zusammen mit der Bundeswehr, die Sammlungen für die Kriegsgräber.

An zwei Tagen sammelten die Kinder in der Verbandsgemeinde Rodalben, immer mit Soldaten zusammen, Geld für den Erhalt der Kriegsgräber.

So kam ein stolzer Betrag von ca. 2750 Euro zusammen, welcher auch dringend gebraucht wird zum Erhalt und für die Neuanlagen der Ehrengräber unserer toten Soldaten aus dem Weltkrieg. Noch immer findet man Gebeine aus dieser Zeit und mit den Spenden ermöglicht man diesen gefallenen Soldaten u.a. eine würdige Ruhestätte.

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch recht herzlich beim Ortsbürgermeister Wilhelm Matheis, welcher den Schülerinnen und Schülern, aber auch den Soldaten, an beiden Tagen ein Mittagessen finanzierte und damit auch deren Arbeit werschätzte.

Ein besonderes Lob bekommt auch unser Schüler Luca Pfundstein (Klasse 10 a), welcher stellvertretend für unsere Schule am Volkstrauertag ein Gedicht auf dem Friedhof in Rodalben vortrug.

 

Zurück